AHD VIDEOÜBERTRAGUNG

AHD_schemadarstellung_OHNE_RZ.jpg
AHD (HDTV)

VIDEOÜBERTRAGUNG

PROBLEME BEI DER VIDEOÜBERTRAGUNG:

  • Nichtlineare Kabeldämpfung

  • Verlust von Videosignalqualität

  • Signal am Leitungsende entspricht nicht mehr den  
      Normspezifikationen und ist für die Weiterbearbeitung  
      nicht geeignet.

UNSERE LÖSUNG:

  • Auf der Kameraseite wird das Signal verstärkt und die hohen Frequenzanteile (6MHz-45MHz)  werden angehoben, um die nichtlineare Kabeldämpfung zu kompensieren. Das dient der Ver- 
    besserung des Signal-/Rauschabstands.

  • Auf der Steuergeräteseite wird das Signal wieder aufbereitet (parametrierbare mehrstufige bandselektive Verstärkerstufen - AHD-Videoequalizer) und das Signal wird bezüglich Form und  
    Amplitude korrigiert. Des Weiteren wird das Signal auf einen konstanten Gleichspannungspegel  geklemmt. Durch die Para-metrierung kann die Signalaufbereitung an verschiedene Kabel-typen  und Kabellängen angepasst werden. Die Parametersätze für Kabeltypen und Kabellängen können  per Software gespeichert und programmiert werden, damit im Servicefalle (Kabeltausch  oder Kürzung des Kabels) der Abgleich unproblematisch erfolgen kann.

Bedienkonsole als Verdrahtungs-
board, für alle Verbindungen 
für Bedienelemente, Joysticks, 
Schalter, Anzeigen

KAMERA MODUL 1

14 x 14 mm

KAMERA MODUL 2

22 x 26 mm

ZOOM-KAMERA BLOCK 

43 x 44x 60 mm

 

© 2019  PS hard- & software GmbH